Die große Spassfabrik

/Die große Spassfabrik
Die große Spassfabrik2018-06-25T11:43:10+00:00
Die große Spassfabrik

Neu auf dem Jahrmarkt 2018: Die große Spaßfabrik

Auf dem Weg durch die große Spaßfabrik erlebt man die lustige und spannende Geschichte von Professor Spaß – ein Abenteuer auf Freizeitparkniveau für die ganze Familie!

Der Spaß beginnt bereits im Eingangsbereich, wo die lebensgroße singende und sprechende Figur Professor Spaß die Besucher unterhält. Das eigens komponierte Lied „Komm‘ und schwing dein Bein, lass‘ die Sorgen Sorgen sein“ ist zugleich das Motto des 300 Meter langen Wegs durch die alte Fabrik.

Hinein gehts über den ersten lustigen Laufparcours. Im Inneren der Spaßfabrik befinden sich 10 Themenräume, deren Highlights das Spaßlabor mit Spaßelixier, der Timetunnel mit Spezial LED Lichtshow und Endlosspiegel-/lichtsystem, die Spaßwerkstatt mit Erdbebensimulator und der Fahrstuhlsimulator mit Fahrt zum Erdkern sind. Darüber hinaus bietet die Spaßfabrik einen aufwendigen und spaßigen Spielgeräteparcours mit Drehtellern, Wackelbrücke, Zerrspiegeln, Druckluftgemälden, Gitterlabyrinth, Gummiseillabyrinth, Hängebrücke u. v. m.

Ein wahres Multimediaspektakel lässt die Besucher spüren, was passiert wenn Professor Spaß den Erdkern anbohrt, um sein Spaßelixier zu fördern: Der Boden vibriert, die Decke stürzt herab, die Wände verschieben sich und es herrscht ein starker Wind. Alles synchron zu LED Lichteffekten und dem eigens für die Spaßfabrik produzierten Film, der auf großen Flachbildschirmen zu sehen ist.

Technik & Fakten
Front: 25 m
Tiefe: 12 m
Gesamthöhe: 14 m
Betreiber: Alwin Zinnecker

Website: www.die-spassfabrik.de